MPU Experte


Die MPU kann nicht umgangen werden

Wer ein Auto fährt, hat große Verantwortung sich und anderen Menschen gegenüber im Straßenverkehr. Menschen, die sich nicht an die Verkehrsregeln halten oder besonders auffällig sind, müssen die sogenannte MPU durchführen. Hierzu gehören Menschen die mit zu hoher Geschwindigkeit durch die Polizei angehalten oder geblitzt wurden, die unter Alkohol, Drogen oder Arzneimitteleinfluss ein Auto selbst gefahren haben, wenn bis zu oder mehr als 18 Punkte in Flensburg vorliegen oder eine Straftat vorliegt. Werden Fahrer erwischt, die gegen diese Punkte verstoßen haben, wird der Führerschein eingezogen und eine MPU wird fällig.
 

Warum eine MPU?
 

Mithilfe der MPU kann festgestellt werden ob der Fahrer in nächster absehbarer Zeit wieder in der Lage ist ein Fahrzeug zuverlässig und verantwortungsvoll zu führen. Ärzte, Psychologen, Berater und Gutachter machen sich ein umfassendes Bild über die Situation und den Menschen und entscheiden dann, ob der Führerschein wieder zurückgegeben werden kann oder nicht. Wer ein großes Problem mit Drogen, Medikamenten und oder Alkohol hat, der kann sich auf eine längere Zeit ohne Führerschein einstellen, da hier erst einmal ein Entzug stattfinden muss und auch der Körper muss sich wieder regenerieren. Anhand von Bluttests können die Ärzte genau feststellen ob doch wieder heimlich Drogen, Medikamente oder Alkohol konsumiert wurde.
 

Sobald alle Testergebnisse und Gutachten wieder in Ordnung sind, kann der Führerschein wieder zurückbekommen werden. Dennoch empfiehlt es sich ein paar Fahrstunden in einer Fahrschule nachzuholen, damit die Fahreignung wiederhergestellt werden kann. Dieser Kurs muss einige Anforderungen erfüllen. So sollte der Kurs mindestens 12 Stunden dauern und zwischen dem Anfang und dem Ende des Kurses müssen mindestens 21 Tage oder drei Wochen liegen. Es kann nur eine Bestätigung erhalten werden, wenn der Kurs auch wirklich ordentlich absolviert wurde und aktiv im Kurs mitgearbeitet wurde. Weiter muss Einsicht gezeigt werden, dass das frühere Verhalten falsch war und dieses frühere Verhalten in Zukunft nicht mehr eintreten wird.


Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!